Studierende

Module studieren in Zentralasien

Studierende deutscher Hochschulen haben die Möglichkeit, an der DKU einzelne Module auf Deutsch im Bachelor und Englisch im Master zu belegen. Diese Lehrveranstaltungen werden von Gastdozenten deutscher Hochschulen o. a. Institutionen meist als zweiwöchige Blockveranstaltung abgehalten. Häufig liegen diese Module an der DKU in der hier vorlesungsfreien Zeit, da sich die akademischen Kalender nicht decken. Umso besser, denn so kann man in den Semesterferien nicht nur reisen, sondern auch gleich das eigene Studium etwas voranbringen – denn – nach Absprache mit der jeweiligen Heimathochschule können sich Studierende für ein erfolgreich abgeschlossenes Modul sogar bis zu 5 ECTS-Punkte anerkennen lassen.

Es werden Module für folgende Fachrichtungen angeboten:

Bachelor:                                   

  • Energie- und Umwelttechnik
  • Finanzen
  • Internationale Beziehungen
  • VerkehrsLogistik
  • Marketing
  • Telematik
  • Unternehmensmanagement
  • Wirtschaftsinformatik

Master:

  • Finanzen
  • Internationales Unternehmensmanagement
  • Logistik
  • Regionalstudien: Zentralasien       
  • Integrated Water Resource Management   

Für ein Kurzzeitstudium an der DKU fallen keine Studiengebühren an und der Studienaufenthalt ist grundsätzlich förderfähig. Genauere Informationen kann das International Office der deutschen Heimathochschule erteilen. Eine Sprachbarriere ist auch nicht zu befürchten, viele der Kontaktpersonen an der DKU sprechen Deutsch.

Das Sommersemester 2020 startet an der DKU am 27.01.2020 und endet am 15.05.2020.

Die Übersicht des deutsch- und englischsprachigen Lehrangebots an der DKU finden Sie hier:

Module Sommersemester 2020 (unter Vorbehalt)

Module Wintersemester 2019 

Flyer Module Studieren in Zentralasien

Wie toll die Teilnahme an unserem Kurzzeit-Outgoing-Programm an der DKU mit „Module studieren in Zentralasien“ sein kann, zeigen die Erfahrungsberichte von Claudia Lange und Corinna Meyer, Studierende an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg und von Adrian Parthum, Studierender an der Hochschule Mittweida:

Erfahrungsbericht von Claudia Lange

Erfahrungsbericht von Corinna Meyer

Erfahrungsbericht von Adrian Parthum

Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Im Vergleich zu westeuropäischen Destinationen sind die Lebenshaltungskosten in Kasachstan gering. Die Währung in Kasachstan sind kasachische Tenge (KZT). Der Umrechnungskurs variiert und liegt derzeit zwischen 415 und 435. Planen Sie für den Aufenthalt folgende Kosten ein:

Unterkunft

Einzimmerwohnung

20 EUR – 40 EUR (kann sich ggf. auch mit anderen Studierenden geteilt werden)

Hostel

5 EUR – 15 EUR

Hotel

40 EUR – 60 EUR (auch hier kann man sich ggf. in ein Doppelzimmer, die häufig genauso viel kosten, wie ein Einzelzimmer, reinteilen)

Verpflegung

Mensa

2 EUR – 2,50 EUR

Café & Restaurant

5 EUR – 20 EUR

Öffentlicher Personennahverkehr

Bus, Bahn

ca. 80 KZT (18 Cent)

Flug

 

400 EUR – 700 EUR

Visum

Für Personen mit deutscher Staatsbürgerschaft

Bis zu einem Aufenthalt von 30 Tagen kein Visum notwendig

Für Personen mit einer anderen Staatsbürgerschaft als die deutsche

Bitte vorab auf den entsprechenden Homepages (Botschaft) informieren

www.botschaft-kaz.de/de/index.php?option=com_content&view=article&id=27&Itemid

 Wann und wie bewerbe ich mich?

Die Bewerbung kann  fortlaufend während des Studienjahres erfolgen und beim DKU-Projektbüro der Hochschule Schmalkalden eingereicht werden. Gerne können Sie uns auf die unten stehende Emailadresse ein kleines Motivationsschreiben zukommen lassen. Ersichtlich werden sollte hieraus, neben den Daten zu Ihrer Person und dem Modul, welches Sie gerne studieren wollen, warum Sie sich schlussendlich für dieses Programm entschieden haben.

Wichtig: es gibt keine Zugangsbeschränkungen was Ihren Grundstudiengang oder den angestrebten Abschluss betrifft. Es dürfen sowohl Bachelor- oder Masterstudierende als auch Absolventen eines Diplomstudienganges an dem Programm Module studieren in Zentralasien teilnehmen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen!

Schauen Sie auch gerne mal auf unseren Social-Media-Seiten vorbei. Wir sind unter @modulestudieren auf Facebook und Instagram zu finden.

Kontakt:

Christiane Mittmann

03683/688-4220

kontakt@dku-projekt.de

Module studieren in Zentralasien

Studierende deutscher Hochschulen haben die Möglichkeit, an der DKU einzelne Module auf Deutsch im Bachelor und Englisch im Master zu belegen. Diese Lehrveranstaltungen werden von Gastdozenten deutscher Hochschulen o. a. Institutionen meist als zweiwöchige Blockveranstaltung abgehalten. Häufig liegen diese Module an der DKU in der hier vorlesungsfreien Zeit, da sich die akademischen Kalender nicht decken. Umso besser, denn so kann man in den Semesterferien nicht nur reisen, sondern auch gleich das eigene Studium etwas voranbringen – denn – nach Absprache mit der jeweiligen Heimathochschule können sich Studierende für ein erfolgreich abgeschlossenes Modul sogar bis zu 5 ECTS-Punkte anerkennen lassen.

Es werden Module für folgende Fachrichtungen angeboten:

Bachelor:                                   

  • Energie- und Umwelttechnik
  • Finanzen
  • Internationale Beziehungen
  • VerkehrsLogistik
  • Marketing
  • Telematik
  • Unternehmensmanagement
  • Wirtschaftsinformatik

Master:

  • Finanzen
  • Internationales Unternehmensmanagement
  • Logistik
  • Regionalstudien: Zentralasien       
  • Integrated Water Resource Management   

Für ein Kurzzeitstudium an der DKU fallen keine Studiengebühren an und der Studienaufenthalt ist grundsätzlich förderfähig. Genauere Informationen kann das International Office der deutschen Heimathochschule erteilen. Eine Sprachbarriere ist auch nicht zu befürchten, viele der Kontaktpersonen an der DKU sprechen Deutsch.

Das Sommersemester 2020 startet an der DKU am 27.01.2020 und endet am 15.05.2020.

Die Übersicht des deutsch- und englischsprachigen Lehrangebots an der DKU finden Sie hier:

Module Sommersemester 2020 (unter Vorbehalt)

Module Wintersemester 2019 

Flyer Module Studieren in Zentralasien

Wie toll die Teilnahme an unserem Kurzzeit-Outgoing-Programm an der DKU mit „Module studieren in Zentralasien“ sein kann, zeigen die Erfahrungsberichte von Claudia Lange und Corinna Meyer, Studierende an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg und von Adrian Parthum, Studierender an der Hochschule Mittweida:

Erfahrungsbericht von Claudia Lange

Erfahrungsbericht von Corinna Meyer

Erfahrungsbericht von Adrian Parthum

Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Im Vergleich zu westeuropäischen Destinationen sind die Lebenshaltungskosten in Kasachstan gering. Die Währung in Kasachstan sind kasachische Tenge (KZT). Der Umrechnungskurs variiert und liegt derzeit zwischen 415 und 435. Planen Sie für den Aufenthalt folgende Kosten ein:

Unterkunft

Einzimmerwohnung

20 EUR – 40 EUR (kann sich ggf. auch mit anderen Studierenden geteilt werden)

Hostel

5 EUR – 15 EUR

Hotel

40 EUR – 60 EUR (auch hier kann man sich ggf. in ein Doppelzimmer, die häufig genauso viel kosten, wie ein Einzelzimmer, reinteilen)

Verpflegung

Mensa

2 EUR – 2,50 EUR

Café & Restaurant

5 EUR – 20 EUR

Öffentlicher Personennahverkehr

Bus, Bahn

ca. 80 KZT (18 Cent)

Flug

 

400 EUR – 700 EUR

Visum

Für Personen mit deutscher Staatsbürgerschaft

Bis zu einem Aufenthalt von 30 Tagen kein Visum notwendig

Für Personen mit einer anderen Staatsbürgerschaft als die deutsche

Bitte vorab auf den entsprechenden Homepages (Botschaft) informieren

www.botschaft-kaz.de/de/index.php?option=com_content&view=article&id=27&Itemid

 Wann und wie bewerbe ich mich?

Die Bewerbung kann  fortlaufend während des Studienjahres erfolgen und beim DKU-Projektbüro der Hochschule Schmalkalden eingereicht werden. Gerne können Sie uns auf die unten stehende Emailadresse ein kleines Motivationsschreiben zukommen lassen. Ersichtlich werden sollte hieraus, neben den Daten zu Ihrer Person und dem Modul, welches Sie gerne studieren wollen, warum Sie sich schlussendlich für dieses Programm entschieden haben.

Wichtig: es gibt keine Zugangsbeschränkungen was Ihren Grundstudiengang oder den angestrebten Abschluss betrifft. Es dürfen sowohl Bachelor- oder Masterstudierende als auch Absolventen eines Diplomstudienganges an dem Programm Module studieren in Zentralasien teilnehmen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen!

Schauen Sie auch gerne mal auf unseren Social-Media-Seiten vorbei. Wir sind unter @modulestudieren auf Facebook und Instagram zu finden.

Kontakt:

Christiane Mittmann

03683/688-4220

kontakt@dku-projekt.de